Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Donnerstag, 3. September 2015

Pilger im Wald

So ähnlich könnte es ausgesehen haben, als damals vor etwa 1000 tausend Jahren der Heilige Wolfgang auf seinem Weg nach Böhmen an dem Ort, wo heute die Wolfgangskapelle steht, übernachtet hat! Vielleicht hat er sich aus Holz mit einfachsten Mitteln einen ähnlichen Unterschlupf gezimmert, wie hier Hajo Bach es in seinem Naturcamp Mieslhäusl im Wald geschaffen hat.

Xaver hat spontan die Gelegenheit der Ruhestätte im Wald bei der dritten und letzten Pilgerwanderung mit Erlebnis-Teil genutzt, um sich - weil er wegen seinen Hühnern immer so früh aufsteht - ein wenig auszuruhen, bevor die Andacht im Kreise der Pilger begann. Danach gab es gemeinsames Essen, Singen, Seil-Knüpfen und Bogenschießen unter dem Motto: Konzentriere dich entspannt-angespannt auf dein Ziel!

So ähnlich könnte der Heilige Wolfgang ausgesehen haben, als er im Wald übernachtete.
Pilger gemeinsam unterm Fallschirmzelt
Josefa Schmid und Hajo Bach bereiten sich auf ihr Duett vor.
Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann (mit Wolfgangs-Schäfchen und W-Logo) und Josefa Schmid
Hildegard Weiler liest das Evangelium vom "Schatz im Acker"
Bei den Knoten-Übungen: Götz Esser zeigt "woher kommen die kleinen Knoten?"
video
Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann (in Pilgerkluft) gibt unterwegs Impulse zum Thema "Suchen - finden - entdecken".
Heiliger Wolfgang im Wald

Kommentare:

  1. Mein Internet ist gestern aus der Ferne wieder repariert worden, deshalb kann ich mir heute in aller Ruhe die neuen Bilder anschauen. Xaver ist super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima, dass Du wieder online bist! ich freu mich!
      Xaver ist kult :)

      Löschen
  2. Xaver ist etliche Studien in Acryl, Blech, Tusche wert.
    Eine Aufgabe für Dich!

    AntwortenLöschen
  3. liebe theodosia,
    ich wußte nicht das der hl. wolfgang einer von 14 nothelfern war, es bestätigt mich jetzt noch mehr weiter zu helfen. danke für den hinweis, meine liebe freundin .

    obwohl ich christine nicht kenne, find ich ihre kommentare immer wieder toll, sie ist irgendwie bei uns.

    deine adelheid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöööön, was Du hier fühlst und sagst! Es ist immer sehr wunderbar, wenn Du hilfst! Du hast da immer ein sehr gutes und treffendes inneres Gefühl, was dich leitet. Ein Gefühl innen von "oben" kommend.

      Löschen
    2. hallo, du tolle frau und künstlerin, ich bin voll gerührt von deiner antwort! wir sind euf einer welle; ich hab nicht gewußt das ich das habe, aber es tut mir gut. helfe dir immer gerne, es kommt von herzen. gesegnet bin ich, weil ich dich und dein drumherum kennenlernen durfte
      lg adelheid

      Löschen
    3. Liebe Adelheid, heute habe ich im Tagebuch der Schwester Faustyna gelesen, dass sie besonders dankbar ist für ihre Berufung.
      Ich denke, wenn man seine Bestimmung weiß, hat man eine große Dankbarkeit in sich.

      Löschen
  4. I loved your post today, Dori. The pilgrimage must have been such a peaceful, spiritual retreat. As for the archery, I have a bow and some arrows, but I have never mastered the sport.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Faye, you felt it so right: The pilgrimage was indead such a peaceful, spiritual retreat.

      As for the archery: I never have mastered this sport, too, it was just ONE trial and experience of concentration in meditation, and I was lucky to find the aim (Yellow) :)

      Löschen
  5. Lieve Dorie. mooi om mee te kijken naar de ontmoeting van de pelgrims
    Xavier doet nog even een schoonheids slaapje,hij ziet er lief en ontspannen uit!!
    prachtige serie foto,s met foto verhaal.!
    Sintwolfgang kijkt te vrede toe, in het bos,prachtig jou kunstwerk Dorie!!!

    Adelheid dank voor u lieve woorden!

    Groetjes Christiene.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiene, es ist wunderbar, Deinen Kommentar zu erleben in der schönen Sprache der Niederländer! - Du hast als Künstlerin eine gute Beobachtungs-Gabe.

      Liebe Grüße aus dem Wald der Pilgrimage!

      Löschen
    2. liebe dori, hab's gelesen: sogar chistene erwähnt mich mit einem netten kommentar

      Löschen
    3. Schöne Verbindungen über Grenzen hinweg! Katze Chrissie hat ihren Namen von Christiene bekommen. Mehr darüber bald im Blog!

      Löschen