Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Weißes Pferd, Blecharbeit

Hier ist ein weiteres Pferd aus der Reihe "Glückspferde" oder "Glücksboten" entstanden. Genauer gesagt gibt es davon zwei. Das erste, welches ich angefertigt habe, hat jemand in der Nacht heimlich mitgenommen. Pferdedieb!!

Zum Glück hatte ich das Pferd fotografiert, so konnte ich es (Elke: "Noch schöner!") nachproduzieren.

Altes Volkslied:

Auf einem Baum ein Kuckuck saß - simsalabimbambasaladusaladim
Da kam ein böser Jägersmann - simsalabimbambasaladusaladim
Der schoß den armen Kuckuck tot - simsalabimbambasaladusaladim
Doch als ein Jahr vergangen war - simsalabimbambasaladusaladim
Da war der Kuckuck wieder da!

Eine der Botschaften, welche mittels der Pferde gesandt werden heißt übrigens:

"Alle eure Verlorenen wird er wiederbringen, und sie werden sicher wohnen." 
 Vgl. hierzu: Joh.18,9b - Sach 4,10b - Luk.4,18

Kommentare:

  1. das Pferd ist wieder da - nichts geht verloren. Das Kuckuckslied hat Mutti mit Elfriede gesungen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mei, und bis bald, liebe Sylvia Ronja inuit :)

      Löschen
  2. Ha Dorie, je hebt weer een prachtig paard geschilderd,
    Zet je paardje s,avonds maar op stal.......
    misschien brengt de dief het paard nog terug?
    Liefs Groetjes Christiene........

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiene, nun sind alle Glückspferde abens/nachts im sicheren Stall!!
      Weitere Glückspferde wollen noch entstehen. Das verlorene Pferd versuche ich loszulassen, zum Glück habe ich ein neues erschaffen können. Welch wunderbare Gabe ist doch die Kreativität! Liebe herzliche Grüße in die schönen hebstlichen Niederlande -
      Deine Kollegin der Kunst Dori

      Löschen
  3. wow, someone took a horse. not an easy thing to hide, being this size.
    love your story, what is true is forever.
    such a charming horse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for your words, making me smile and light: "...not an easy thing to hide, being this size."

      Greetings from forest to forest -
      your art- and heart-friend
      Dori

      Löschen