Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 5. August 2016

Die Birkenkreuze sind wieder unterwegs!

Friedel, Xaver und Hildegard am Fuß des Kreuzwegs zur Wolfgangskapelle
Heute haben wir, das sind Pilgerhelfer Xaver Hagengruber, Pilgerhelferin Adelheid,  Friedel Dreischmeier und ich alle vier  vom Verein Pilgerweg St. Wolfgang, bei strahlendem Sommerwetter die Pilger-Birkenkreuze, die mitten durch Arnbruck auf den Wolfgangsweg aufmerksam gemacht haben, abgebaut.  Die birkenen Mittelalterkreuze standen in Zusammenhang mit der geführten Pilgerwanderung am Johannistag dieses Jahres. Die Pilgerwanderung führte von der Wolfgangskapelle bei Böbrach zum Glasdorf Weinfurtner. Dort künden noch den ganzen Sommer über die ehernen Glücksboten mit ihren Pferden ihren Segensgruß von "Gnade, Frieden und Wohlstand diesem Land".

Nun brachten wir die Kreuz zum Fuß des Kreuzwegs zur Wolfgangskapelle.  Dort liegen sie bereit für eine neue Aufgabe, von welcher ich demnächst berichten werde. Idee: Xaver! - So viel sei vorab schon verraten!

Und eben dieser Xaver hat heute wieder ein herrlich authentisches Schauspiel geliefert, nämlich hat er, ein bisschen wie der Heilige Wolfgang vor 1000 Jahren - ein Schläfchen an diesem spirituellen Ort gemacht...



Kommentare:

  1. Ein lieber Dank an Adelheid für das neue Lieblingsfoto meiner Süßschwester!
    Dorikult, Xaverkult

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelikult! Segen und Himmelsglück an Dich, Du liebe Vogelfreundin unsd so weiter!

      Löschen
  2. die Farben auf deinem neuen Blogbild sind so toll, Geli hat Recht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sylvia, danke!! Drum sind Adelheid, Gelia, Sylvia und andere Künstlertypen meine unentbehrlichen Freunde und der August im Sonnenlicht mein Freund. Bin Egoist! :)

      Löschen