Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 17. März 2017

Unser neues Taubenkind

Unser neues Taubenkind trägt ein rötliches Federkleid.
Auf mehrfachen Wunsch zeige ich Euch hier das Taubenkind von Morgenrot und Abendrot. Die beiden Tauben-Eltern haben nur ein Ei (von wie üblich zwei Eiern) richtig auszubrüten geschafft. Nach genauer Untersuchung entfernte ich das leere Ei, und ein etwa 10 Tage altes süßes Taubenkind wird nun permanent sichtbar, da die Eltern nicht mehr draufsitzen. Wenn nur ein Taubenkind auszubrüten ist, wächst es schneller, so mein Tauben-Berater.

Kommentare:

  1. Danke liebe Dori, ichz hab es auch noch nicht so gesehen en Taubenkind,
    wie süss und wie es aussieht das Gefieder!
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich schon auf die Taufe. Du findest immer so schöne Namen!

    AntwortenLöschen
    Antworten


    1. Bei Tauben macht es richtig Spass, Namen aus Natur-"Ereignissen" zu finden. Dank und Vogelgruß an die Vogel-Schwester

      Löschen
  3. so süß das Taubenkind. Brave Eltern. Ich bin gespannt wie es wird

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Täglich wird es ein wenig größer. Es hält ganz still im Nest und wartet vertrauensvoll.

      Löschen
  4. Dear,Dori
    Happy to your little pigeon. so soft and pretty.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. She's growing every day and really soft and sweet!

      Löschen