Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Freitag, 28. April 2017

Im Pilgercamp - Gemälde zu Ehren von Hajo Bach nach 10 Jahren fertig gestellt


Zwei Jakobschafe stehen in einer frühlingshaften Landschaft mit blühenden Apfelbäumen. Rechts erscheint eine Engelfigur mit einer weißen Taube...

Vor zwei Tagen begann ich, dieses bereits 2007 begonnene Gemälde, welches "Die Station" hieß, zu überarbeiten. Ich steiß beim Hervorholen auf einige Stellen fand, die ich für überarbeitens-bedürftig und überarbeitens-würdig (!)  hielt.... Aus einem ursprünglich gleichförmigen leblosen Felsen-Eck entstand nun diese freundliche Szene.

Das Gemälde ist in einer Öl-Acryl-Bienenwachs-Technik nach eigenen Experimenten entwickelt.



Wir befinden uns Im Pilgercamp. "Pilgercamp" ist ein Traum von Hajo Bach, ein Traum, den Hajo am Gnadenhof Xaverhof zu verwirklichen begonnen hat, ein Traum, der lebendig ist in unseren Herzen. Daher kommt jetzt auch der neue Bildtiel: "Im Pilgercamp". Denn bei Fertigstellung der Details erkannte ich auf einmal Hajos Traum, Hajos - und nicht nur Hajos - Realität. Hajo ist am Ostersonntag nach eiem schweren Sturz von uns gegangen. Ich zeige euch hier nun einige Details und erkläre dazu das Gemälde:

Links: Auf einem einfachen Hocker sitzt Xavers Mama Maria, die manchmal mit meinen damals neu angekommenen Schafen frei so dasaß, und der Zaun noch nicht fertig war.  Oben melkt eine junge Frau eine Kuh, das ist vielleicht auch Maria. Rechts unten vor einem Tippizelt (von Hajo Bach) befindet sich eine Malein  mit einer Staffelei. Bin wohl ich.

Die Malein. Und seht, oben ist eine Katze mit einem Milchschälchen, die Milch kommt sicher von der gerade gemolkenen Kuh!

Ein Engel mit einer weißen Taube. Sie war Hajos Lieblings-Taube. Dieses Detail hat was mit Herzensfrieden und Schutzengel für Tauben zu tun.

Diese Person schaut den Betrachter klar an. Ich kann nicht sagen, wer es ist. Der Hund daneben ist Hündin Lady, das weiß ich. Hajo mochte alle meine Hunde und Gasthunde SEHR sowie alle Xaverhof-Tiere. Mal hatte er die Idee, ich solle vom Aussterben bedrohte Tierrassen halten. Ich hielt das für eine unmögliche Idee! Doch etwas später bekam ich das Walliser Schwarznasenschaf Franzhörnchen und die beiden oben vorgestellten Jakobschafe Gobi und Flocke, beide sind bedrohte Schaf-Rassen. Gruß von - an - Hajo!
Eine Tischgemeinschaft unte freiem Himmel, umgeben von Tieren. Im Gemälde ist real Sichtbares und sichtbar Unsichtbares zu sehen. Dafür gibt es meine Gemälde. 

"Siehe die Hütte Gottes unter den Menschen." Offb. 23,7  -  (hat Hajo mal als Spruch-Karte gezogen)

"Ab aspera ad astra" = lat. "Über Rauhes zu den Sternen" - (Hajos Motto)

Kommentare:

  1. Hajo Bach freut sich. Nun ist er auch im Relativen ver- EWIG-t.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass du meinen Bildern einen "Ewigkeits-Aspekt" zusprichst!

      Löschen
  2. Die Maltechnik finde ich ganz spannend, die Bilder bezaubernd schön.
    Auch wenn ich als neuer Leser die beschriebene Personen und Gegebenheiten ja nicht kenne, so berühren sie mich doch.
    Einen lieben Gruß von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta, das ehrt mich so sehr, dass etwas von meinen Bildern sozusagen "überpersönlich" rüberkommt, bei Dir als "Außenstehende" an-kommt. So iat es auch gemeint: an der speziellen Situation etwas zeigen,was allgemein nachempfunden werden kann. Ganz herzlichen Dank!

      Löschen
  3. Das kann nur Dori. Per inspirationem im Nachgang ein 10 Jahres altes Gemälde aktualisieren und passend machen für die darauf vorkommenden Personen, Tiere, die Umgebung und die von allem ausgehende Botschaft. Ein Hajo Bach's würdiger Abschied. Hoffentlich findet er ein besonders schönes Fleckchen Himmel, an das er dies Bild gut sichtbar hängen kann ... . Und dann hat sich auch die Künstlerin bereits die Eintrittskarte ins Paradies ermalt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Künstlerin Carola, Deine in Poesieform gebrachten Darstellungen: Kunst in Worten und Bid-Worten zu meinen Bildern!

      Eintrittskarte ins Paradies ermalt: Schöner und frecher kann man's nicht formulieren, bildlich hast Du hiermit das gesagt, was keiner kann und muss, sich was verdienen. Was Du hier so wunderbar ansprichst ist eben gerade dieses Zugeständnis an unser bildhaftes, erdgebundenes Vorstellungsvermögen. Wir sind nun mal ERDE und ersehnen den Himmel. Dafür liebe ich dich einfach, Sr. i. Chr:!! :)

      Fleckchen Himmel zum Bild Aufhängen für Hajo: berauschend nett gesagt!

      Löschen
  4. There is so much going on inside of you, Dori. I am inspired by how you capture so many ideas in your paintings! Greetings and love from the backwoods of Minnesota :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you and greetings back from forest to forest, dear Sr.i.Christ Lisa.Blessings to you!

      Löschen
  5. die Schafe stehen hervor, so klar sind sie und ihr Eck in dem sie stehen. Schönes Bild zu Ehren von Hajo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So habe ich es wirklich gedacht: Im Grunde dreht sich alles um die im Frühling stehenden beiden Jakobschafe!

      Löschen
  6. Das Bild ist eine eine sehr schöne Erinnerung an Hajo! Wer ihn kannte wird es verstehen!
    Dir geht sein Tod auch sehr nahe, ich habe es gesehen in dem Bild! !!
    LG Adelheid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sein Tod geht mir nahe - sein Leben geht mir noch näher!

      Theodosia an Adelheid, Ottos Krönung einbezogen!

      Löschen
  7. Ha Dorie,prachtig schilderkunst!!
    mooie herinnering aan Hajo,die bij alle vrienden in gedachte blijft
    voor altijd!

    Mooie tekst en verhaal.

    Lieve groet
    Christiene.

    Ha Dorie, beautiful painting !!
    A beautiful memory of Hajo, who keeps in mind with all friends
    forever!

    Beautiful text and story.

    with kind regards
    Christiene.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha Dorie, schönes Bild !! Schöne Erinnerung an Hajo, die alle Freunde dachten, bleibt für immer! Schöne Text und Geschichte. Lieve Christus Alpengruß.

      Welch wunderschöner CHRITUS ALPENGRUSS!
      Danke danke danke!

      Löschen
  8. Liebe dori
    da hast du was sehr berührendes gemalt für Hajo in Erinnerung mit diesem Engel und Taube ein grossartiges Symbol und die Szene im Stall ist toll! Du kannst ihn immer wieder so lebendig machen wie wenn er durch das Bild gehen würde mit einem Lächeln der Liebe... ich kenne ihn nicht persönlich doch was du beschrieben hast und die Wirkung mit dem Bild hat er Gefühle hinterlassen bei mir....
    er war ein grossartiger liebevoller Mensch gewesen.
    Du hast ein wunderschönes lebendiges Bild erschaffen das man lieben muss...

    Lieben Gruss Elke



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, Du spürst so viel und wahr! Unglaublich weit ist der Horizont und der Himmel Deiner geliebten Nordmeerküste, deren Wellen zu Dir Weisheit sprechen, die Du verstehen kannst, die Du zeigen und mitteilen kannst.

      Grüße von Wald nach Meer von Dori

      Löschen
  9. Very beautiful Dori. Always a feeling of peace.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You were and are there with heart, mind and soul, dear pilgrim Ramona!

      Löschen