Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint

Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint
Mit Schaf Jorinde und Franzhörnchen, dem Schweizer Bergschaf

Montag, 8. April 2013

Anastasia stellt mir eine Frage



Für meine nicht Deutsch sprechenden Blogleser(innen): Anastasia fragt mich, woher die Einzigarigkeit meiner Bilder komme, und ich antworte: "Die Einzigartigkeit meiner Bilder liegt in der Einzigartigkeit des Betrachters."

Anastasia kommt aus der Ukraine und studiert derzeit in Passau.







Kommentare:

  1. Beautiful, true, but Stille Linde thinks the uniqueness is also IN your paintings. And where does it come from? From your most authentic life of Spirit & Love & Earth.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Stille Linde flower for this unique statement.
      Sometimes - for example today - some "enemy-friends" say, its a fault, that I do not go anywhere but where I am, and this evening I made a wonderful meditation: "I am lost for the world".

      Löschen
    2. That is wonderful, but only the lost ones really understand and praise this loss :X

      Löschen
    3. :) :) :) COOOL, Silent Linde. Flower!

      Löschen
    4. OH, I know about being Lost to the world!

      Löschen