Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Universum gerettet

Universum in der Katzenbox
Das ist die schöne Taube mit Namen Universum. Sie hat eine Zeichnung wie das Universum. Einst aus Ullis Kathastrohen-Situation: Ulli musste ausziehen, der Taubenschlag, ohnehin nicht mehr zumutbar, wurde vom Besitzer des Anwesens vernagelt: "Ich will mit den Tauben nichts mehr zu tun haben!"(Besitzer). Ihr erinnert euch, dass wir die Tauben beim armseligen aber herzlichen Gnadenhof Xaverhof im Wohnwagen provisorisch stationiert haben. Sie fühlten sich dort wohl. Wenn Xaver die Wohnwagentür öffnete, flogen sie nicht raus, bis auf 10 (von 30) Tauben, die sich dann unentwegt vom Dach aus die neue Umgebung ansahen.  In Folge einer Zeitungs-Annonce konnten wir die Tauben, die noch nicht rausgeflogen waren, an einen guten Liebhaber-Platz vermitteln. Dort haben sie eine große Voliere.

 Briefauben, die schon mal geflogen sind, kehren im Normalfallimmer wieder an ihren Ursprungsort zuück. So auch  Universum und 5 weitere Tauben. Wir holten sie damals wieder raus aus Ullis unbewohnbaren Schlag und brachten sie in unseren Taubenschlag. Sie waren etliche Kilometer über Wälder und Felder geflogen. - Nun ließen wir sie zur Umgewöhnung längere Zeit drin, und alles klappte prima bei den folgenden Ausflügen. 

Bis vor einigen Tagen Universum nicht mehr kam. Ein Habicht? Der sucht zur Zeit von den Bäumen aus blitzschnell seine Nahrung zu erjagen! Heute Abend kuckte ich dann doch lieber nochmal in Ullis inzwischen halb abgerissenen, verbrettertem, unbewohntem Anwesen nach. Tatsächlich! Universum hatte sich irgendwie zwischen den Bretter-Ritzen hindurch gezwängt und wartete. Es ist dunkel. Eilig rüste ich mich aus (Leiter, Zange, Katzenkiste) und fahre zu Xaver. Uns gegenseitig Mut zusprechend brechen wir das Sicherheits-Schloss auf und dringen ein. Ist erlaubt, es geht um Tierschutz. Denn der Besitzer ist zur Zeit außer Landes.
Geduldig arbeitet Xaver am Öffnen des Tauben-Gefängnisses

Xaver hat Universum in Sicherheit

Zur 2. Heimat zurückbringen...

die Holztreppe rauf...

Das ist ein Begrüßungs-Gegurre von allen Seiten!

Verlorene Universum wieder gefunden!

Kommentare:

  1. Jeden Tag sein eigenes Universum zu retten, da hat man zu tun, und das Gelingen ist das schönste im Universum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein wunderbarer Beitrag zum Thema: Auch eine Taube ist Universum! Danke, Gelia!

      Löschen
  2. so eine hübsche Taube, und wie gut dass ihr sie gefunden habt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie war vom ersten Augenblick wegen ihrer seltenen Zeichnung mein Ulli-Liebling, und immer wieder sollte sie von verschiedenen Dächern und Verliesen wieder zu uns kommen.

      Ich bin manchmal froh, dass ich gewiisse Herzensangelegenheiten nicht einfach "loslasse" und meinen Seelen-Kummer vorsichtig bewahre; der führte mich gestern zum rechten Ort. Reiner Zufall, dass sie so saß, dass ich sie sehen konnte. Xaver war sofort mit von der Partie und knackte mit Wunder-änlicher Kraft und Geduld das stahlharte Schloss auf. Fast wollte er aufgeben, aber meine Sehnsuht war stärker:"Noch 2 Millimeter! Du schaffst es!" und wir waren beide froh, wie Du Dir denken kannst.

      Löschen
  3. Such a happy Christmas gift...finding Universe! God is good, Dori, God is good! Merry Christmas and a safe, happy new year to you and yours. Your sister in Christ, Sandra at Thistle Cove Farm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wonderful, Sandra! Wonderful blessing coming from and through you feeling such grace! Thank you and have a blessed new time sheltered and glad!

      Löschen
  4. She's a beautiful pigeon! Glad you found her! Happy New Year to everyone there in the Bavarian forest! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you VERY much, dear Lisa!

      I LOVE this comment and blessings for the Bavarian forest! Blessed happy healthy new year for you and your gifted family!

      Löschen