Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint

Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint
Mit Schaf Jorinde und Franzhörnchen, dem Schweizer Bergschaf

Donnerstag, 13. Juni 2013

Ein Wolfgangweg-Wanderführer im Entstehen

"Die Zeit hat sich gewandelt, die ursprünglichen Wege jedoch sind geblieben."
Vielen Dank für Euer tolles Interesse an der Buchdeckel-Auswahl, für all die engagierten Kommentare und fürs Mitdenken!! Das ist eine große Unterstützung für die Entstehung des Wanderführers, an dem unser Intensiv-Team nun seit einem Jahr arbeitet. Seit 2 Wochen habe ich nochmal einen regelrechten "Schub" bekommen und arbeite sowohl gezielt, als auch ganz frei an einer künstlerischen Ausgestaltung unseres kleinen Buches. Ein besonderer Dank vom Projekt-Team geht an Sophie (hier mit Rudolf Treitinger), die mit echtem Herzblut alles in ein Zentrum der Umsetzung führt!


Einladung: Besucht mal den Wolfgangweg im Facebook, das gestaltet Mariele echt schön und informativ! (Ich selber bin nicht in Facebook, keine Zeit).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen