Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint

Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint
Mit Schaf Jorinde und Franzhörnchen, dem Schweizer Bergschaf

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Die Schafe kommen heim und Klauenpflege

Pauli und Stella warten auf Einlass in den Stall

Während ich meine Stallarbeit mache, warten die Schafe vorm Zugang oder befinden sich noch auf der Weide. Wenn ich sie rufe, kommen sie heim. Dort empfängt sie ein sauberer Offenstall und frisches Heu.


Zur Herbst Klauenpflege Nr.2 hat der Schafscherer alle Schafe mit einem gelben Markierngspunkt versehen. So wid keines der 12 Schafe vergessen.


Kommentare:

  1. They are well cared for! Their curiosity causes a traffic jam, but they know good things are in the stable. :)

    AntwortenLöschen
  2. es sind hübsche Schafe, und wie brav sie sind

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Hübsch und brav! Danke, Sylvia, Inuit im wilden Wetter in der Lichthütte.

      Löschen
  3. Ha Dorie, beautiful look at Dorie, s farm, beautiful black and white sheep
    and the beautiful voice of a shepherdess Dorie
    Nice to live among the animals ....... it looks so peaceful.
    dear greetings Christiene ......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Peace to you, Christiene, you are giving to my animals a lot of good thoughts and energy.

      Sheepgreetings to Netherlands!

      Löschen
  4. War ein paar Tage nicht im Lande, und schon begrüßen mich deine Schafe, liebe Dori. So sauber geschoren und so gesittet vor dem Gatter wartend. Du hast sie gut erzogen!

    AntwortenLöschen