Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Sonntag, 11. April 2010

Die Hauskapelle



Ursprünglich hatten wir im Plan, eine freistehende Holzkapelle am Zubringer Wolfgangsweg zu bauen. Einfacher ist es aber, dieses Kammerl im Hühnerstall zu verwenden. Da gibt es genug zu tun. Westfront trockenlegen, Gerümpel wegräumen, Durchgang statt mit kaputter Plane mit Blech decken, Säulen erneuern. Wir nehmen jedwede Unterstüzung gerne an. Am Foto: Xav Ha Geng, Enzo aus Calabrien und da kloa Mo.
"Sein Reich ist nicht von dieser Welt, kein groß Gepräng ihm hier gefällt, was schlicht und niedrig geht herein, soll ihm das Allerliebste sein." (Johann Heermann,1630)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen