Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Dienstag, 6. April 2010

Gespräche mit dem Segler


1.Vorgestern abend sagte ich zum Segler: "Irgendwie merke ich, daß ich weniger zum Glücklichsein brauche. Ich glaube, ich bin eine Angekommene." Angekommen sein bedeutet natürlich nicht, frei von Mühen, Sorgen, Belastungen zu sein, von Fehlern und Problemen. Aber wer angekommen ist, weiß, wo er wohnt und braucht keine Heimat / Heimstatt mehr zu suchen.

2.Der Segler erklärt mir, daß der Mond 1 Lichtsekunde von der Erde entfernt ist, die Sonne 8,3 Lichtminuten, die nächste Sonne, Alpha Centauri, 4 Lichtjahre und die nächste Milchstraße 2 Millionen Lichtjahre. Die Erde hat einen Durchmesser von 12 000 Kilometern (das ist mini!) und die Milchstraße.. oh , da müßt ich jetzt nachschauen, riesig auf jeden Fall. Ich sage: "Gott sei Dank hat im Angesicht dieser Dimensionen der Mensch das Bier erfunden." Sagt der Segler : "Und die Dreifaltigkeit." (Sagen wir statt "erfunden" besser "gefunden".)
1 Lichtsekunde = 300 000 km

Foto:Segler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen