Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Schutzengel, Verstand und Gefühl

Hier seht Ihr Alfred in seinem Bio-Beet. Ich besuchte Christine und Alfred in ihrem idyllischen Anwesen in Bärndorf, da dort ein besonders schöner Apfelbaum ist (den ich Euch demnächst hier im Blog zeige).

Wir kommen ins Gespräch zum Thema Schutzengel, Verstand und Gefühl. Und seht Euch mal das Licht um Alfred's Kopf an! Wenn DAS kein Heiligenschein ist!


(an diese Stelle möchte ich noch das Video hochladen, sehenswert, bitte später nochmal kucken, klappte nämlich nicht... hab's jetzt auf youtube geladen, HIER)

 Hier eine kurze Text-Zusammenfassung von Alfreds Erklärung:

"Natürlich gibt es Schutzengel, das habe ich schon öfters erfahren. Ohne Schutzengel wäre ich vielleicht schon tot. Ich bin schon paarmal gerettet worden, davon bin ich überzeugt. Mein Gefühl sagt, dass es Engel gibt. Das braucht man nicht zu beweisen. Im Glauben gibt's keine Beweise. Der Verstand kann beweisen, ja, aber das Gefühl hat Beweise überhaupt nicht nötig. Ich spüre die Kraft der Anwesenheit von Engeln, aber beweisen kann ich das nicht. Das muss man auch nicht beweisen. Es gibt zwei Grundeigenschaften des Menschen:
Der Verstand und das Gefühl. Der Verstand sagt "nein" und das Gefühl sagt "ja" und umgekehrt. Das Gefühl hat meistens Recht. Das Gefühl - möchte ich behaupten - ist stärker als der Verstand, steht über dem Verstand. Das Gefühl ist mit Glaube verbunden, nicht mit Verstand. Der Mensch möchte immer alles verstandesmäßig erfassen. Der Mensch kann gar nicht alles verstandesmäßig erfassen, das ist 'n Unding. Dann wäre er ja Gott. Dann hätte er die absolute Wahrheit erkannt. Und die absolute Wahrheit, die werden wir nie erreichen. Aber Gott weiß sie."

Kommentare:

  1. Well put Alfred. Man always wants proof.

    About the existence of God, Gandhi says, "a God of my understanding is no God at all".

    yes Dori, this is a brilliant halo!! Wonderful!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Ramona! Your words mean a lot for me, deer-knower with the brave feet!

      Löschen
  2. Liebe Dori !
    Die Wertigkeit von Gefühl und Verstand genau zu orten, ist sehr schwierig. Aber ich
    glaube, dass Alfred weitgehend recht hat: Den zivilisatorischen Fortschritt verdanken wir
    sicher dem Verstand, Intuition, Kreativität, Freundschaft, Liebe (!!) sind eindeutig gefühls-
    bestimmt und prägen unsere Kultur. Ich glaube, dass die Kultur die Zivilisation überhöht.
    Ohne Kultur wäre das Leben nicht wirklich lebenswert. Deswegen bedauere ich auch so,
    dass die musischen Fächer in den Schulen eine so untergeordnete Rolle spielen.
    Bin gespannt auf Deine Antwort. Dein Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Thomas, das finde ich einen interessanten und wertvollen Gedanken, diesen Zusammenhang von Fortschritt mit Verstand und Kultur mit Gefühl. Das spricht mich an! Ich schätze Deine Stellungnahmen sowohl vom Verstand, als auch vom Gefühl her. Bei mir sind die beiden übrigens fast immer einer Meinung, besonders, wenn ich im inneren Gleichgewicht bin! Und wenn das Gefühl sehr schlecht ist, hilft ihm mein braver, tapferer Verstand wieder auf, dass ich nicht in die Irre gehe. Und wenn mein Verstand was nicht recht fassen kann, rufe ich mein "Bauchgefühl" (Intuition) auf Tablett! Ich denke, Verstand und Gefühl können beide SEHR gute Freunde sein...

      Löschen
  3. liebe dori,

    welche themen du immer wieder neu auftust!

    ja, wenn man den heiligenschein sehen will, nimmt man ihn wahr.
    muss dir allerdings sagen, dass ich das nicht auf den 1.blick sah, sorry.

    schlimm?

    bis zum nächsten mal, meine liebe

    herzlichst, carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gefällt mir, das Du den Heiligenschein erwähnst und wichtig nimmst, wichtiger als alle philosophischen Betrachtungen.

      Löschen
  4. Was die Schutzengel anbelangt, so bin ich mir ganz sicher das es sie gibt. Ich bitte jeden Tag um deren Hilfe, wenn ich auf der Straße unterwegs in die Arbeit bin, oder sonst weitere Strecken fahre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, auch Katzen und Tiere haben einen Schutzengel. Liebe Grüße!

      Löschen
  5. hab mir gerade das Video angesehen. Interessante Menschen diese Künstler!
    Ich mag einfach Idealisten die sich abheben von den " so normalen " Menschen. Die ihre Träume verwirklichen und leben und das sind meist sehr tiefgründige und ausgeglichene Menschen. Und - ich mag die Gesichter dieser Menschen, denn es sind keine Laufstegmasken, sondern Anblicke, die das Leben spiegeln. Nicht künstlich modelliert, sondern furchig, faltig und meist haben sie ganz funkelnde lebendige und fröhliche Augen. Ich wäre auch gerne jemand, der seine Träume lebt - aber leider geht das halt nicht. Für manches fehlt mir der Rückhalt und manches kann ich nicht umsetzen. Aber wichtig für mich ist, dass ich nie den Blick dafür verliere!
    Danke für diesen Morgengruß!

    AntwortenLöschen

  6. Liebe Evi, wie immer bin ich von Deiner Stellungnahme sehr angesprochen. Du kannst Deine Gedanken und Gefühle so einmalig toll in Sprache umsetzen! Dazu kommt, dass Deine Gedanken sehr tiefgründig und wahr sind. Vielen, vielen herzlichen Dank!

    AntwortenLöschen