Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Montag, 21. Januar 2013

Ein spirituelles Wochenende

Ein spirituelles Wochenende im Stufferhaus mit Meditationen, Musik und gutem Essen. Die Raubtiere sind dabei!

Timmi geniesst schlafend liebe Leute (Foto links, Kissen von Sophie)

Foxi zwischen Dorikunst

Sophie liest - umgeben von Bayerwald - ein gutes Buch, gut bewacht, dazu Bayerischer Apfelstrudel von Annerl

Manuel kocht "Arme Ritter"

Leonhard malt (Acrly auf Leinwand, experimentelle Technik)

Hanna zeigt Jojo die Griffe ihres eben neu komponierten Liedes

Auf einen Wunsch von Dori (im Dialog mit Stille Linde) hat Hanna ein meditatives Lied im Taize-Stil komponiert. Es handelt sich dabei um das weltberühmte Herzensgebet der Ostkirche. Sophie hat den Satz: "Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme dich unser" des Herzensgebetes ins Französische übersetzt. Man kann es immer wieder meditativ wiederholen.

Herzensgebet, vertont von Hanna

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Danke, Anastasia! Ich würde mich sehr freuen, wenn wir mal mit Sophie und Hanna das Lied gemeinsam musizieren...

      Löschen
  2. OH Dori, the meditative phrase is beautiful and has long been a favorite. Timmi looks so peaceful and cuddly; he's earned his rest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O, really. He has earned his rest! Thank you so much, Thistle!

      Löschen
  3. Liebe Dori !
    Dein Bild "Menschen auf dem Dorfplatz" hat mir fast den Atem
    verschlagen,
    so schön und geheimnisvoll ist es ! Male nicht weiter, bitte, das Bild ist
    FERTIG !!!
    Wie hast Du das geheimnisvolle Leuchten fertiggebracht ? Das ist ein Bild,
    das
    absolut herausragt ! So viel Tiefe, so viel Geheimnis, so eine wunderbare
    Gemein-
    schaft ! So ein Zauber ! Mir kommt da ein Vergleich mit dem großen
    holländischen
    Maler Rembrandt (d bzw. t), mir fällt "Der Mann mit dem Goldhelm" ein. Aber
    Rem-
    brandt ist sowieso das Hell-Dunkel-Genie schlechthin. Herzlichst, Thomas
    -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst das Öl-Bild "Szene im Dorf" vom November?

      Der Titel : "Menschen auf dem Dorfplatz " gefällt mir auch sehr gut.

      Danke für diese wunderbare Bildbetrachtung/Beurteilung!! Das ist für mich Maler-Lebens-Elixier!

      Dein Gedicht von der Sternennacht übt auf mich eine sehr friedvolle spirtuelle Kraft aus. Darf ich es mal in meine Internetseite stellen??

      Löschen