Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint

Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint
Mit Schaf Jorinde und Franzhörnchen, dem Schweizer Bergschaf

Dienstag, 23. November 2010

Heiko liest den Psalm 23 vor

Gestern abend stand vor meiner Tür ein brotloser Künstler. Ich bat ihn herein, bot ihm ein Tasse heißen Getränks an, er nahm die Bibel und las:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen