Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint

Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint
Mit Schaf Jorinde und Franzhörnchen, dem Schweizer Bergschaf

Mittwoch, 1. Februar 2012

Gemälde auf grüne Wachs-Grundierung angefangen

Format: 130cm mal 110cm

Zuerst habe ich die Malpappe mit grünen Bienenwachsmalkreiden grundiert. Verschiedene Unregelmäßigkeiten ergaben dann verschiedene Assoziationen, die ich in Vandyckbraun (Öl) andeutete. Später werden sie noch konkretisiert, farbig gestaltet und feiner herausgearbeitet.

Wolfgangskapelle mit Sonne und "Erdenmädchen"

Figur mit Esel
Reiterfigur
St. Wolfgang mit Hund und Schafen
Tier
im Malerzimmer
die Arberkette wirkt ab 15 Uhr fast orange, deshalb im Bild orange Berge

Kommentare:

  1. gefällt mir glaub ich

    AntwortenLöschen
  2. Hab eh an Dich gedacht und mal endlich wieder auf farbigen Wachsgrund gemalt...

    AntwortenLöschen
  3. Everything seems to be glowing! I love the large figure with gold and red, very magical.

    AntwortenLöschen
  4. I ask myself how it will develop and what the title will be.

    AntwortenLöschen