Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint

Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint
Mit Schaf Jorinde und Franzhörnchen, dem Schweizer Bergschaf

Montag, 27. Januar 2014

Warten, begrüßen, einfach da sein


Über Nacht ist Schnee gekommen. Vorm Stall erwartet und begrüßt mich meine kleine Herde. Ich mache den Stall und den Vorplatz sauber, fülle die Wasserschüsseln und gebe reichlich Heu. Ein tägliches ritual, welches sowohl einem frischen Bad im Gebirgsfluss als auch einer einfachen Meditation gleicht.



Mir kommen die Worte von Mutter Maria:

"Let it be."

Kommentare:

  1. Seht mal den freundlichen Gesichtsausdruck von Schafbock Pauli!

    AntwortenLöschen
  2. I love the first photo, the face of Pauli, you are right, look how friendly he looks. I love each animals expression! Very nice shot!

    AntwortenLöschen