Aus dem Herzen zeichnen

Aus dem Herzen zeichnen
Auf dem Weg zum Stall

Leben mit Tieren

Leben mit Tieren
am Gnadenhof Xaverhof

Nachts vorm Stall

Nachts vorm Stall
Im ersten Schnee

Freitag, 1. April 2011

Auf dem Heimweg - Gemälde fertiggestellt



Mit Hilfe der von mir experimentell entwickelten "Restaurationstechnik" (s.Video "Maltechnik" in meiner homepage) arbeitete ich ältere Schichten des Bildes wieder heraus. Es kam ein russisches Kloster zum Vorschein, welches sich im Mittelgrund des Gemäldes zeigte. Mit leuchtendem Rosa-Blau-Gold-Grün betonte ich die positive Wirkung dieses heiligen Ortes im Wald. Der Reiter - wenn er sich auf dem Heimweg befindet, wohnt entweder in der Hütte in der Nähe des Klosrters oder ist sogar im Kloster daheim, ich denke, er wohnt in der Hütte mit den Schafen. Der Mittelgrund ist leicht unwirklich/ traumhaft-visionär, da ich ihn nicht wieder durch Bäume zumalen wollte, es bleibt so mehr Platz für den Betrachter für eigene Vorstellungen.

Reiter und Landschaft mit Kloster
Reiter und Landschaft mit Kloster (2)
Das Anwesen (mehr grün in den Fichten)
Björn entdeckt als erster das Bild und interpretiert es
Restaurationstechnik anwenden, hier mit Therpentin und Patina

Kommentare:

  1. Another fine painting you show us Dori. The uncovering of the Russian Monastery changes the whole feeling of the painting for me. Yes, I think the rider stays in he hut with the sheep, but he is also welcome in the Monastery and likes to take his prayers there sometimes. You can see the expression on the face of the rider to know this:) Beautiful painting from a beautiful artist!

    AntwortenLöschen
  2. Dear Ramona, thank you for feeling completely coherent into my own feeling for this picture. A grandiose experience!

    AntwortenLöschen
  3. The rider is coming closer to the simple wooden hut, and all the sheep are waiting for him. They expected him. I feel like he is some kind of knight - the long journey has taken all his equipment and all the beauty of his clothes away. It could be a story of King Arthur, it could be Parsifal, or also Siddharta ... In the hut he will find someone who will really help him. The forest is now shrouded in white clouds and mysts ... but there is the sure promise of a golden feast in the soul ...

    AntwortenLöschen
  4. Lovely, Stille Linde! - the long journey has taken all the beauty of his clothes away - but there is the sure promise of a golden feast in the soul... - wonderful text!

    AntwortenLöschen