Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Sonntag, 15. Mai 2011

Die überraschte Seele

Das hätte die Seele (symbolisiert durch das Hirtenmädel) nicht gedacht, daß sie ausgerechnet heute Besuch von einem Engel bekommt, der ihr mitteilt, daß ihr Lieblingshirsch eigentlich ganz in der Nähe ist. Die Seele studiert gerade in einem Buch, um zu erfahren, wo sich vielleicht der Hirsch aufhält. Das Wetter ist übrigens heute nicht besonders schön, ein grauer, sehr kühler Tag. Er heißt "die kalte Sophie" und ist der letzte Tag von den "Eisheiligen", Mitte Mai. Zuerst kommt "Pankratius" (12.Mai), dann "Servatius" (13.Mai), dann "Bonifatius" (14.Mai) und heute "Sophie (15.Mai)". Auswendig lernen!!! Die Seele freut sich, denn heute ist nämlich außerdem der Sonntag Jubilate. Sie liest den Psalm 103, und ihr gefallen ganz besonders die letzten Verse, die da heißen:

Lobet den Herren,ihr seine Engel, ihr starken Helden, die ihr seinen Befehl ausrichtet, daß man höre auf die Stimme seines Wortes! Lobet den Herren, alle seine Heerscharen, seine Diener, die ihr seinen Willen tut! Lobet den Herren, alle seine Werke, an allen Orten seiner Herrschaft! Lobe den Herren, meine Seele! (Ps. 103, das Hohelied der Barmherzigkeit Gottes, Vers 20-22 - auch auswendig lernen!)

The soul looks amazed
Angel and deer
Is this dog Timmi?
An old tome on a hidden place

Kommentare:

  1. This is a very véry interesting drawing. I love many things in it, like the window and tree that are almost abstract, and the deer in the shadow of the wings (?) and the soul, well, she looks very much like me ...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Stille Linde, THANK YOU! I think tomorrow the "bird" will fly to you again. Hope, you had a fine weekend! Love and good night!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Manuel, J'ai tu vu! Mercie pour la visitation! Mes voeux a vous et Sophie! Voeux de SEGLER!

    AntwortenLöschen