Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint

Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint
Mit Schaf Jorinde und Franzhörnchen, dem Schweizer Bergschaf

Freitag, 27. August 2010

Auftragsarbeit begonnen


Bis spätestens Mitte September soll dieses 130cm mal 110cm große Waldbild in Öltechnik fertig werden. Hier die erste Lage: Sepia-Terpentin auf braun-rot-gelbem Hintergrund. Jetzt nur nicht den Mut verlieren sondern sich auf das Wagnis der spontanen Farbe einlassen.

Kommentare:

  1. Dori, I find your paintings and drawings so beautiful !!
    I really love your religious paintings, and the landscapes.
    You paint such beautiful scenes and shapes and colours.
    And I also like the photos of the animals :-)
    Love and best wishes, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Thank you very much for your comment. I am completely astonished, that you have found me! I found, that you come from Belgium, really great, yes, REALLY!!

    AntwortenLöschen