Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Donnerstag, 20. September 2012

"Mama Theresa"!


Wenn ich zum Kapplhof komme, begrüßen mich alle dort Anwesenden immer sehr freundlich und erwartungsvoll. In meinem Korb habe ich stets für alle irgendwas dabei, Futter, Leckerbissen, Brot und Zeitung vom Vortag und zum halben Preis für Xaver, Wein als Helferdank und zum nächtlichen Einschlafen für Enzo - und so weiter.

Letzte Woche begrüßte Enzo aus Calabrien mich freudig mit "Mama Leone!", was ich echt lustig fand, aber gestern kam die nicht mehr zu toppende Steigerung "Mama Theresa!", sodass ich heute den Enzo bat, diese Szene für meine Internet-Präsentation nachzudrehen, was Ihr hiermit sehen könnt:

video

Kommentare:

  1. Oh Dori, I'm so glad you give your sheep treats. My Carly loves fruit but haven't thought to give her bread; will try that tomorrow...thanks!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Who is Carly, Thistle? If you give him bread, I'm shure you know, that it must be old bread and only a small amount, but I'm really shure you do know this, because you realyy are a professional and experienced farmer.

      Löschen