Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Donnerstag, 21. März 2013

Frau und Hase

Wenn alles nach Plan läuft, ist die Kunst tot. Wichtig ist die Spontaneität.
 Wie bei einer Collage aus Bruchstücken des alltäglichen Lebens auch Absurdes zusammenbringen und es zu einer eigenen Form bringen.
Raum lassen für Unverhofftes. Man muss nicht immer alles zu Ende denken.
Auch mal was zerbrechen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen