Irgendwo in Schweden

Irgendwo in Schweden
Dori und Scho Seppe

Freitag, 21. Juli 2017

Schöne Menschen in Buchet

Alex hat mit seiner Drohne einige Szenen vor Ort fotografiert. Danke, Alex!

Im Wild-und Berghof Buchet, eine Bayerwald-Lokation mit Hocheits-Aspekt - sehr empfehlenswert übrigens! -  treffen sich die Freunde, Geschwister und Eltern des jungen Brautpaares ab dem Hochzeits-Nachmittag und scharen fröhlich sich um das "Junge Glück". Bis in die Nacht hinein wird edel gefeiert, edel gegessen, edel getanzt - und trotz "edel" fröhlich und herzlich und wild. Lassen wir Bilder sprechen....

Sophie und Manuel hatten eine Lokation mit Original Bayerwald-Stil gesucht und gefunden.
Gerne fotografieren alle das Braupaar.

Trauzeugin Anastasija und Sophie sind beste Freundinnen. Sie haben sich in München in der Sprachenschule kennen und schätzen gelernt.
Versammlung zum Drohne-Foto
video

Der Altbrüder Stuffer-  und Altfreunde-Tisch in guter Stimmung bei gutem Essen

Das Buffet. Rects:: Sophies Mama!
 Es darf getanzt werden! Achtet auf Stufferbua Johannes (im blauen Anzug):

video


"Stufferbua" Leonhard und Sonja
Sophies jüngster Bruder Gerome und seine Freundin aus Moskau

Mittwoch, 19. Juli 2017

Alle unter einem Dach!

Wonderful - und die Braut ist glücklich!
 Es ist eine völlig neue Erfahrung: 90 Gäste im Stuffergarten! Alle unter einem Planen-Dach: Frankreich, Italien, Russland, Ukraine, Algerien, Deutschland!!

Planen-Dach - Blätterdach - angenehmes Wetter - weiß gedeckte Tische und edle Gäste aus aller Herren Länder. Das ist Sophies und Manuels wahr gewordener Traum, an dem die beiden seit 1 Jahr organisiert haben, und den Sylvia als "geglückter Tag und wunderschöne Hochzeit" mutmachend vor 3 Wochen geträumt hat.

Buffet und Getränke aus dem umfunktionierten Stuffergarten-Schupppen

Ganz junge Gäste sind auch da!


Ausschank an Pfarrer Kittelmann
Mystische Stimmung von einer freundlich-edlen Welt - Paradiesgarten
2 Brüder und Freunde

Montag, 17. Juli 2017

Die Trauung von Sophie und Manuel



Am 15.Juli, mittags, fand die Trauung von Manuel und Sophie in der Christuskirche Viechtach statt. Getraut wurden die beiden von Altpfarrer Ernst-Martin Kittelmann. Übersetzung ins Französische: Carola Pätzold - Trauspruch: Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. (Ps.139,5)
 Einzug (Detail): die beiden Trauzeugen Anastasija und Tobias zu einem selbstkomponierten Stück von Manuel und Sophie:


video

Das Brautpaar zieht ein:



video



Carola übersetzt ins Französische


Die Trauung - Foto: Gelia

Monika singt zur Gitarre:

video
lZu Ehren des Brautpaares fliegen zwei weiße Brieftauben - ein Beitrag von Familie Fuhil - gen Himmel - ein Symbol für Frieden und Freiheit und für gutes Gelingen und als Zeichen einer grenzüberschreitenden Freundschaft Deutschland-Frankreich-Europa.
Foto: Leonhard


Und dann geht's hinüber in den Stuffergarten, wo für die Gäste alles vorbereitet ist...(nächster Post folgt ...)



Samstag, 15. Juli 2017

Life-Post: Hochzeitsmorgen


Bräutigamvater (rechts) , Bräutigam (links) und die beiden Bräutigambrüder (Mitte) aktiv: Ein Regentief zog heute Nacht über den Wald. Für die in wenigen Stunden erwareten Gäste (international/Europa) werden einige Planen aufgebaut, um den geplanten Empfang im Stuffergarten  halbwegs regenfrei zu sichern.
Johannes, Manuel, Sonja sind zuversichttlich: "DES WERD SCHO!"
Hochzeit feuchtgrün im "irischen Stil", wo sich in jener Sternstunde Sophie und Manuel damals begegnet sind....

Donnerstag, 13. Juli 2017

Blaue Hirsche und Löwen zur Hochzeit in Buchet


Blauer fliegender Hirsch - oh: EIN HERZ IST SCHON DA!
Letzte Blechkunst-Installations-Arbeiten  für die Hochzeitsfeier von Sophie und Manuel in Buchet: Friedel, Karl-Heinz und Xaver bringen Hirsche und Löwen an der Stadelwand des Festsaals an.

Röhrender blauer Hirsch
Dori und Löwe: LÖWENSTARK!

Nun noch zwei erklärende Schrift-Tafeln in zwei Sprachen....

 
Deutsch: Diese Blechkunst ist für die Hochzeit von Manuel und Sophie und bedeutet ein gutes Zusammenleben von Verschiedenem. (Dori)
 
 Französisch: Ces figures sur plaques de métal sont pour le mariage de Manuel et Sophie. Elles représentent la bonne cohabitation et l'équilibre entre les variétés d'êtres vivants. (Sophie)


Dienstag, 11. Juli 2017

Xaver schreibt auf Holz und denkt nach...

 Xaver schreibt etwas auf ein Holzbrett.

 Wir haben mittlerweile viele und noch mehr glücklich und wunderbar den Hof im Flug umkreisende Brieftauben. Wenn sie so fliegen, dann sagt Xaver gerne: "Jetzt verstehe ich, warum mein Vater Tauben hatte!"

Und auf einmal hatte er den dringenden Einfall, noch am Abend unbedingt ein weiteres Namens-Schild für den Gnadenhof Xaverhof zu verfassen.

Den hatte Hajo Bach "Pilger- und Gnadenhof " genannt....

In klaren und ruhigen Buchstaben schreibt er:

"Pilger- und Friedenstauben-...." dann stockt er und überlegt....

Eigentlich sind wir kein "Hof" - "Anwesen" klingt auch nicht gut - "Ranch" passt in diesem Kontext auch nicht - 




video


Die beiden Freunde Heiko und Xaver mit dem Namens-Schild "Pilger- und Friedenstaubenstätte". Monika soll diese schönen von Xaver geschriebenen Buchstaben nun in Brandmalerei nachziehen. Dori: "Xaver, du bist selber eine Friedens-Taube!!"

Montag, 10. Juli 2017

Leise, o Pilger!

Beim allsommerlichen Viechtacher Bürgerfest ist es manchmal praktisch, dass es für Pilgerfreunde die Station Stufferhaus gibt. Man findet irgendwie automatisch dahin, die Tür ist leise geöffnte. Eine Kurznachricht bittet. "Bitte sehr leise!! Tiere schlafen!" Im schlimmsten Falle stolpert man über zahme Braunbären oder so, aber das ist kein wirkliches Problem.

Traumwandlerisch steuert man zum Dori-Meditationsplatz und schläft selig und süß in Anwesenheit der LOSUNGEN (blaues Büchlein links) den erholsamen Schlaf der Stufferhaus-Pilger.

Freitag, 7. Juli 2017

Aufstellen von Blechtieren in Buchet - nicht ohne Xaver!

Xavers Fuß ist eingebunden, aber er ist schon wieder voll dabei.
Fangen wir mit meinem Künstlerkollegen Xaver an:

Xaver hat sich gestern Abend beim Zuspitzen von einigen Holz-Stempen für das Aufstellen von Blech-Hirschen mit der Motorsäge am Fuß verletzt. Zum Glück ist es nur eine kleine, zwar tiefe Wunde, die jedoch zusammengenäht werden konnte. Aber der Schrecken war groß!

Friedel formuliert das Geschehen so:

"Xaver hat versucht, sich den Fuß mit der Motorsäge abzuschneiden, es ist ihm aber nicht gelungen!"


Im und um den Berghof Buchet findet am Samstag, den 15.Juli, die Hochzeitsfeier von Sophie und Manuel statt. Sophie hat sich Blech gewünscht! Das Helferteam aus Friedel, Xaver, Chintha, Dori und Bräutigam-Vater Karl-Heinz findet sich heute vor Ort ein, um den Wunsch in die Tat umzusetzen.
Der erste Hirsch wird plaziert. Xaver ist zur Beurteilung mitgekommen.


Stempen einschlagen: Jetzt brauchen wir ihn DOCH, den Xaver!!

Hirsch Nummer 3 steht bald trotzig auf dem Hügel.
Einfach riesig! Hirsch Nummer 4!
Und Federvieh...
Ohne Dori-Blechschafe geht GAR NICHTS!!
Am kommenden Dienstag haben wir noch einmal geplant, vor Ort zu kommen, und zwar mit zwei Löwen und zwei blauen Hirschen.

Nach erfolgreichem Aufstellen der Blechtiere gehen Xaver und Dori "heim" zur Ranch, um die lebendigen Schafe zu versorgen. "Xaver, Fuß hochlegen!!" sagt Dori. "Xaver: Ah, das tut gut!" Die Nacht war ja doch kurz und schmerzlich. Xaver: "Ich habe mal wieder Glück gehabt. Das liegt bestimmt daran, dass ich einen Engel aufgenommen habe..." Karl-Heinz: "Dori, du bist eine tolle Xavermama!" PREISET DEN HERRN!

Mittwoch, 5. Juli 2017

Sonntag, 2. Juli 2017

Standesamtliche Trauung von Sophie und Manuel - Die Stuffer-Family wächst - nun auch staatlich und international anerkannt!






 Hier steht eine Gruppe schöner Menschen vor dem Viechtacher Rathaus. 

Mit dabei: Maskottchen Arco, der braune Bär.

Der Bürgermeister kommt hinzu - mit goldenem Ornat!

Feierliche Lesungen vor dem JA-Wort und der  Standesamtlichen Trauung: Bürgermeister Franz Wittmann, das Brautpaar Manuel und Sophie Stuffer, links Trauzeuge Tobias Hilsenbeck , rechts Trauzeugin Anastasija Marjaskina


Manuel und Sophie haben sich vertrauensvoll füreinander entschieden und sich entschlossen, ihre Zukunft mit Brief und Siegel gemeinsam zu gehen.
Betrachtung des Dokuments des neuen jungen Stuffer-Glücks. Dori hat nun offiziell eine Tochter Sophie bekommen!! Herzlichen Glückwunsch! Die kirchliche Trauung wird am 15 Juli sein.
Mamadori und ihre zwei Jüngsten!