Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint

Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint
Mit Schaf Jorinde und Franzhörnchen, dem Schweizer Bergschaf

Donnerstag, 1. März 2018

Wölfe ins Licht gerückt

"Wölfe im Licht"
Manche Malereignisse passieren "so ganz nebenbei", wie hier beim Gemälde "Vom Osser". Beim etwa 80 cm breiten und 1,20 m hohen Bild in Wachs/Öl/Acryl  setzte ich heute mit hellem Kristallgelb die Wolfsfamilie in einen Lichtschein. die drei Wölfe sind von der Perspektive her sowieso nicht "eingepasst" und können sich nun als "Idee vom Wolf" stimmiger einfügen. Ich überlege, dieses Bild in der kommenden Bad Kötztinger Kunstaustellung zu präsentieren.

"Vom Osser"
Es ist noch winterlich in den Bergketten der Arber-Region. Aber das zunehmende Licht ist deutlich spürbar. Dort irgendwo - ist es die Mooshütte am Kleinen Arber? - befindet sich ein Anwesen mit etlichen Pferden und deren Freunden. Die orange Figur ist eine Malerin mit Hund Timmi auf Sofa und mit einer Staffelei und einem scheckigen Pferd (Scherokee) und einer Ziege beziehungsweise einem Jakobschaf (damals hatte ich noch keine Jakobschafe, manchmal male ich Dinge auch herbei!). Das Bild erzählt vom friedlichen Zusammenleben Mensch-Tier. Der Mann mit blauer Jacke und Pony Pepper im Mittelgrund vor der Hütte ist der Xaver. Der Bildprozess dauerte über Jahre. Das Bild wurde im Oktober 2017 in VIT Journal vorgestellt. Den Titel hat Hans Friedl gefunden. Danke, Hans!

Kommentare:

  1. ein schöner und passender Titel, passt vor allem weil doch Wölfe von der neuen Groko abgeschossen werden sollen. Ich geistere übrigens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab ich mir auch gedacht...

      Ich merk schon, dass Du nachtaktiv bist. Silva mit den Waldwölfen auf Tour :)

      Löschen
  2. Good morning dear Dori!
    What a gorgeous painting you made!
    Love the idea with the Woolf family in the background !
    Wonderful theme the farm with all the beautiful animals and the people who takes care of them!
    Wishing you a happy day up on the Bavarian Forest and a lovely March!! Hugs!
    Dimi...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, dear Dimi! Your opinion is precious for me!

      Have a lovely March, too, in fine Greece! The sun is shining, weather here will become slowly warmer, I heard.

      Do you have wolves in Greece, too, and do they make some problems with sheep?

      Löschen
  3. alles gehört so schön zusammen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Tag ist dank Deiner Stellungnahme gerettet für einen stets zweifelnden Künstler, liebe Gelia! Ich nehme an, Du meinst Bild-Teile und Bayerwald-Wirklichkeit und alles, also auch Bild und Bayerwaldsituation zusammen. Somit hast Du in 5 Worten zwei bzw. sogar 3 Abhandlungen zusammengefasst. Sie kann's halt!

      Löschen
  4. Your paintings are always so full of images to explore. I just wish I could see them up close and larger. I think my eyes are getting old! But I do love all the life bursting from your canvases! God bless you and yours! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dearest Lisa, my eyes also are getting old, - many details I paint from "memory" and they get so "wonderful abstract" because I don't see them better. I have eye-problems since I am a baby! But the Lord wanted to make an artist of me! :)

      Löschen
  5. Das Bild ist so vielfältig zum an gucken es fasziniert mich und ich mag es die Wölfe gehören auch dazu, ach liebe Dori du bist eine Künstlerin in deinen besonderen Bildern und sie müssen gesehen werden für die Welt!
    Schade dass das Küken nicht durch gekommen ist. Der Schutzengel hat es jetzt mit genommen und es springt weiter dort wo es jetzt ist!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon wieder Tränen - jetzt beim Lesen Deiner wunderbaren Worte aus der Kälte des spirituellen Nordens hier hinein ins frostige Bergland, wo ich arme Schäferin sitze unterm Weidenkätzchenbaum und zusehe, wie das Küken leicht und in Elke-hellen-Farben beschwingt zum Kloster des immerwährenden Gebets fliegt und nicht mehr jämmerlich nach der Erdenglucke rufen muss. Wolfsgrüße von der kummerreichen aber glücklichen Waldlerin zu DIR!

      Löschen