Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint

Irgendwo an einem Ort, wo die Zeit still zu stehen scheint
Mit Schaf Jorinde und Franzhörnchen, dem Schweizer Bergschaf

Donnerstag, 12. Juli 2018

Ich denke, es fehlen nur noch wenige Striche -


Dieses noch nicht fertige Gemälde ist relativ groß, ca. 1.20 cm breit und 1.60 cm hoch. Es war früher ein Querformat mit anderem Thema. Irgendwann im März habe ich das Querformat mutig in Angriff genommen und in ein Hochformat verwandelt.

Offene Türe. Jemand steht davor und öffnet gastfreundlich die Hände. Ein grauer Hund, ein Wolfspitz steht auch dabei.

Vor dem erleuchteten Eingang sehen wir eine Gruppe Menschen und Tiere. Sie fragen nach Heu und haben nach einer positiven Antwort jetzt noch über den Preis und die Lieferung zu sprechen. Das Bild habe ich nach einer wahren Begebenheit angefangen, als wir eine neue Heuquelle mit sehr netten Leuten geöffnet hatten. Seither geht es mir nicht mehr aus dem Sinn. Vielleicht fehlen seit der heutigen Mal-Aktion nur noch wenige Striche....
 

Kommentare:

  1. und vor allem der Wolfsspitz...schönes gastfreundliches Gemälde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den habe ich auch als Gruß an Dich gemalt. Rambo, unvergessen und herzlich geliebt!

      Löschen
  2. It is nice to have a piece always waiting for a few strokes. Such a nice feeling to this Dori.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Really true, dear Tammie! Such pieces in work are good friends!

      Löschen
  3. das Kerzenlicht ist ganz toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, hatte schon gedacht, das Kerzenlicht sei gar nicht so toll. Man braucht schon immer wieder eine große Schwester, die was von Kunt versteht!

      Dazu möchte ich noch erklären, dass das Kerzenlicht das Einzige ist, was vom darunter liegenden Bild noch da ist, und dass bei der wirklich erlebten Szene ( es war nach Weihnachten in Geierthal bei neuen Heu-Leuten, da war wirklich vorm Eingang eben diese Kerze, die Tiere waren in meinem Herzen, und die Heu-Frau plus Sohn waren SEHR freundlich!

      Löschen
  4. Kornelia Plötz13. Juli 2018 um 23:41

    es wirkt sehr feierlich..und tiefreligiös

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ein wertvolles Erlebnis und eine tiefreichende Freude für mich, dass Du das fühlst, liebe Kornelia!. DANKE! Heute habe ich dieses Bild beim Zwieseler Buntspecht einfach angemeldet. Es ist der letzte Anmelde-Termin gewesen, und ich möchte gerne das Bild bis zum Anliefertermin fertigstellen, so GOTT will.

      Löschen