Donnerstag, 18. August 2022

KH's Gemüsegartentisch


 Ein kleines Eck ist vielleicht noch frei am Stuffergartentisch für eine Tasse Tee/Kaffee und für eine köstliche eine Zucchini-Kartoffel-Bohnenspppe! Täglich kommen weitere Ernte-Ergebnisse dazu, heute zum Beispiel die beiden Hokaidokürbisse. Karl-Heinz erntet Bohnen, Gurken, Tomaten und und und, Basilikum wird ständig neu angesetzt (siehe das kleine Glas im Vordergrund). Manche Jungpflanzen werden demnächst wieder ausgepflanzt, denn der Sommer ist noch nicht vorbei. Fünf bis 10 Äpfel fallen täglich vom Baum, sie sind noch nicht ganz reif, aber zum Kochen schon sehr gut (oder kleine Stücke davon als Leckerlihappen für die Schafe - nicht zu viele, sonst gibt es eie Pansen-Übersäuerung!) . Die Blumen sind eine wichtige Zugabe!

20 Kommentare:

  1. Guten Morgen Dorothe
    das kennen und schätzen wir sehr, wenn der Garten den Menueplan vorgiebt. Bei uns werden die Tage auch die ersten Hokaidokürbisse in die Küche wandern, obwohl Herbst ist ja doch noch nicht ganz, in anderen Jahren läuten die organgen Früchte ihn ein - aber eben, dieses Gartenjahr ist ja echt ganz besonders.
    Den Schafen " en Guetä" bei den Apfeleckerli wünschen
    Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wir reuen uns über die wunderbaren Gemüse/Früchte und genießen sie. Die Sonne hat eine Zeitverschiebung nach vorne bewirkt. Auch euch einen guten Sommerappetit - Gemüsebeilage auch für Ayka?? :))

      Löschen
    2. Und wie ich Gemüse liebe, Gurken, Kohlrabi, Karotten usw, ambesten knackig und Gartenfrisch. Noch lieber sind mir all die zuckersüssen Beeren - nur mein "Selbstpflücken" wird nicht immer gelobt.
      Ayka mit Erika

      Löschen
  2. Ein reichlich gedeckter Tisch von der Gartenernte, sieht appetitlich aus und lasse es dir und deinen
    Lieben munden, das wünsche ich den Schafen auch, so ein extra Leckerli tut gut liebe Dori,
    herzliche Grüße zu dir von mir deiner Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist seit einiger Pause von mehreren Jahren das erste Gemüsejahr - ein Projekt meines Mannes zusammen mit Schwiegertochter Sophie. Im Gartenrausch sind die beiden! :)))

      Löschen
  3. Ach wie schön, wenn man selber solche Leckereinen ernten kann !
    Neulich habe ich durch meine Tochter, von deren Nachbarn gelbe Pflaumen und einen großen Sack Kornäpfel bekommen.
    Die Pflaumen habe ich so verspeist, die Äpfel, einen Teil, zu Apfelmus eingekocht.
    Mein Mann bekam noch ein großes Apfel-Omelett, das liebt er immer so.
    Zucchini und Hokkaido sind meine Leibspeise im Sommer, köstlich, muss ich allerdings kaufen ;-)
    Schön dekoriert hast du den Tisch, mit viel Liebe!
    ♥lichst Jutta


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta, diese Dekoration ist fast von selber passiert (außer die Blumen). Karl-Heinz bringt täglich was Neues dazu - und ich muss schauen, wie ich mit Kochen nachkomme :)) Hast du ein empfehlenswertes Hokkaido-Rezept? Ich fände es etwa schade, ihn "nur" einer Kartoffelsuppe zuzusetzen. Mein Mann verbringt sehr viel Zeit mit dem Gemüsegarten und ist so braun, wie wenn er in Bella Italia gewesen wäre. Ein schönes Frischlufthobby von Frühjahr bis Spätherbst, wenn man keinen Gassi-Hund oder Schafe hat :))))
      Wenn alle Äpfel gleichzeitig daherkommen, so ist die Hausfrau gut beschäftigt. Der Rest geht an die Wespen, die wollen sich auch freuen ! :))))

      Löschen
  4. zur Zeit hast du so schöne sommeröiche Posts

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O danke, liebe Sylvia! MIT Bildchen! Toll! Freut mich!!

      Löschen
  5. Hokaido pumpkins are new to me so I looked them up and discovered that not only are they very nutricious but you can even eat the peel. The flowers are lovely in the little display you made.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Granny Marigold hat gesagt:
      Hokkaido-Kürbisse sind neu für mich, also habe ich sie nachgeschlagen und festgestellt, dass sie nicht nur sehr nahrhaft sind, sondern dass man sogar die Schale essen kann. Die Blumen sind wunderschön in dem kleinen Display, das du gemacht hast.

      Dori antwortet:

      Yes, so it is!:you can ear the peel, too. But I still look for a fine recipe. My friend Chintha from Sri Lanka has a very delicious recipe with curry and chilli. I must ask her..

      Löschen
    2. Ja, so ist es!: Man kann die Schale auch essen. Aber ich suche noch nach einem guten Rezept. Meine Freundin Chintha aus Sri Lanka hat ein sehr leckeres Rezept mit Curry und Chili. Ich muss sie fragen..

      Löschen
  6. Fleißig der KH! !!!!
    Er hat ein Händchen für Pflanzen :)))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beide Satzteile treffen voll zu:

      A) fleißig
      B) Händchen

      Die Adelheid hats wiedermal voll erfasst. Das Gießen konnte er sich nach dem guten Regenschauer heute Abend sparen. Es hat einmal voll geblitzt und sofort voll gedonnert (wo eingeschlagen?) . Auf der Ranch war kein Gewitter, nur ein Guss mit kurzem Sturzbach, den Xaver grade noch umleiten konnte, weil der reguläre Abfluss natürlich verstopft war. :)

      Und in Blossersberg?

      Löschen
    2. Bei uns oben ißchen Donnergrollen, ein starker Blitz und endlich Regen! Also halb so schlimm :)))

      Voll erfasst, naja. Ich kenne doch K.H.

      Löschen
    3. Heute ist Unwetter angesagt, evtl. muss ich die Ranch vorverlegen. Bin Im Stress wegen der (nun) 2 Taubenküken, Dommi hat Verdauungsprobleme. War schon beim Fuihl, geh dann evtl. noch zum Flat.

      Löschen
  7. fröhliche, bunte Fülle für liebe Menschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sophie kam (mit family) aus France zurück und hat sich gleich einen Schwung mitgenommen. So solls sein.

      Löschen
  8. ein reich gedeckter Erntetisch ..
    da gibt es leckere Dinge für alle
    eine Kürbissuppe ist auch etwas Feines
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Nice harvest of vegetables. I love the color of the pumpkin!

    AntwortenLöschen

Hurra!! - "Helle Nacht" ist wieder da!!

Piepsend fliegt sie her und begrüßt mich. SIE IST WIEDER DA! EIN WUNDER IST GESCHEHEN!  Sie flog sofort in meine Arme und ich hielt sie lan...